Home » Gesetze

Gesetze

Die rechtlichen Rahmenbedingungen

Im Allgemeinen gibt es in den meisten Ländern kein Gesetz, das das Marketing und das Angebot von Stalkerware verbietet. In den meisten Fällen ist Stalkerware darüber hinaus nur unrechtmäßig, wenn sie ohne Wissen und Einwilligung des Opfers auf einem Gerät installiert und verwendet wird. Dies vorangestellt, gibt es in jedem einzelnen Land Vorschriften und Gesetze, die darauf abzielen, die Privatsphäre zu schützen und deshalb zum Schutz vor Stalkerware-Funktionen beitragen.

Gesetze in Europa und auf EU-Ebene

Weitere Informationen demnächst

Gesetze der US-Bundesstaaten

Es gibt kein landesweites spezifisches Bundesgesetz, das die Stalkerware reguliert. Jeder einzelne Bundesstaat hat eigene Gesetze und Richtlinien erlassen. Wählen Sie hier einen Bundesstaat aus, um mehr über die Gesetze zu erfahren, die für Stalkerware-Tools gelten.

Bitte beachten Sie, dass einige der genannten Gesetze nicht alle Möglichkeiten von Stalkerware abdecken. Gesetze zur Aufzeichnung von Gesprächen würden beispielsweise Tools nicht regeln, die diese Funktion nicht haben.

Darüber hinaus verstößt die Verwendung von Stalkerware zu Zwecken Überwachung, Belästigung oder zum Stalking und ohne Wissen der betroffenen erwachsenen Person gegen viele Gesetze, die sich gegen Belästigung, Missbrauch und Datenschutz in Ihrem Bundesstaat wenden. Lesen Sie weitere Informationen unter www.womenslaw.org.

Laut den Gesetzen von Alabama muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Gemäß Ala. Code § 13A-11-30 ist es nicht erlaubt, andere Personen „an einem Ort, wo vernünftigermaßen erwartet werden kann, dass eine Person vor zufälligen oder feindlichen Eingriffen oder Überwachung geschützt ist, per Video aufzunehmen, außer an einem Ort, zu dem die Öffentlichkeit oder eine wesentliche Gruppe der Öffentlichkeit Zugang hat.“

According to Ala. Code § 13A-11-30 you are not allowed to video record people in “A place where one may reasonably expect to be safe from casual or hostile intrusion or surveillance, but such term does not include a place to which the public or a substantial group of the public has access”.

Strafen

Ala. Code § 13A-11-33 In Alabama ist die unrechtmäßige Aufzeichnung strafbar und es droht eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr.

Ala. Code § 13A-5-7 Kriminelle Überwachung/Offenlegung von Informationen ist eine Straftat, die mit einer Freiheitsstrafe von bis zu sechs Monaten bestraft wird.

Ala. Code § 13A-11-33 Die Installation eines Abhörgeräts in Privateigentum ist ein Verstoß gegen Bundesrecht und wird mit einer Freiheitsstrafe zwischen einem Jahr und zehn Jahren bestraft.

Laut den Gesetzen von Alaska muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

In Alaska dürfen Filme oder Fotos nackter Personen nur mit deren Einwilligung weitergegeben werden. Alaska Stat. Ann. § 11.61.123. Die Weitergabe wird als sittenwidrig betrachtet.

Strafen

Alaska Stat. Ann. § 42.20.330 In Alaska ist die unrechtmäßige Aufzeichnung ein Vergehen und es droht eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr. Darüber hinaus können Bußgelder von bis zu 10.000 USD verhängt werden.

Alaska Stat. Ann. § 11.61.123 Das sittenwidrige Ansehen (nackte oder teilweise nackte Fotos/Videos) wird als Vergehen und als Straftat verfolgt, wenn das Opfer minderjährig ist.

Laut den Gesetzen von Arizona muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Strafen

Rev. Stat. Ann. § 13-3005 In Arizona ist das Abfangen der Inhalte mündlicher und elektronischer Kommunikation ohne Einwilligung einer Partei eine Straftat. Es können Freiheitsstrafen zwischen sechs Monaten und zehn Jahren verhängt werden.

Ariz. Rev. Stat. Ann. § 13-3019(D) Verstöße gegen das Gesetz über versteckte Kameras sind Straftaten, die mit Freiheitsstrafen zwischen sechs Monaten und zehn Jahren bestraft werden.

Laut den Gesetzen von Arkansas muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Strafen

Ark. Code Ann. § 5-4-401 In Arkansas ist das Abfangen von Inhalten der mündlichen und elektronischen Kommunikation ohne Einwilligung einer Partei eine Straftat, die mit bis zu einem Jahr Freiheitsstrafe oder einer Geldstrafe von bis zu 2.500 USD bestraft wird.

Ark. Code Ann. § 5-4-401 Verstöße gegen das Gesetz über versteckte Kameras sind Straftaten, die mit bis zu sechs Jahren Gefängnis bestraft werden.

Ark. Code Ann. § 5-16-101 In Arkansas ist es laut Gesetz über Voyeurismus verboten ein Video im Internet zu veröffentlichen.

In Kalifornien müssen beide Parteien der Aufnahme zustimmen. Es ist eine Straftat, kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation ohne Zustimmung aller Beteiligten aufzunehmen.

California Penal Code §632(a)

Wenn eine Person vorsätzlich und ohne Einwilligung aller Parteien bei einer vertraulichen Kommunikation elektronische Verstärker verwendet oder ein Aufnahmegerät, um die vertrauliche Kommunikation abzuhören oder aufzuzeichnen, unabhängig davon, ob die Kommunikation der Parteien in Anwesenheit einer anderen Partei oder mithilfe von Telegraf, Telefon oder einem anderen Gerät außer einem Radio geführt wird, muss sie mit einem Bußgeld von bis zu zweitausendfünfhundert (2.500 USD) je Verstoß rechnen oder wird zu einem Jahr Gefängnis in einem County-Gefängnis oder in einem Bundesgefängnis bestraft oder sowohl mit einem Bußgeld als auch mit einer Freiheitsstrafe.  Wenn eine Person vorbestraft ist gemäß den Abschnitten 631 , 632.5 , 632.6 , 632.7 , oder 636 wird sie zu einem Bußgeld von bis zu zehntausend Dollar (10.000 USD) je Verstoß, einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr in einem County-Gefängnis oder einem Bundesgefängnis verurteilt oder sowohl zu einer Geldstrafe als auch zu einer Freiheitsstrafe.

California Penal Code §1708.8(b)

Eine Person haftet für die vorsätzliche Verletzung der Privatsphäre des Klägers, wenn sie versucht, auf eine für eine rechtsmündige Person anstößige Weise jede Art von visuellen oder auditiven Daten oder jegliche physischen Materialien des Klägers, der eine private, persönliche oder familiengebundene Aktivität ausübt, durch die Verwendung eines Geräts zu erfassen versucht, unabhängig davon, ob ein physisches Übergreifen vorliegt, wenn diese visuellen, auditiven oder anderen physischen Daten und Materialien ohne ein übergriffiges Verhalten nicht ohne die Verwendung dieses Geräts hätten erreicht werden können.

Strafen:

Cal. Penal Code §§ 631, 632: Die erste Verhaftung wegen Abhören und Lauschangriff unterliegt einer Strafe von bis zu 2.500 USD oder einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr. Bei wiederholten Straftaten werden Geldstrafen von bis zu 10.000 USD oder Gefängnisstrafen bis zu einem Jahr verhängt. 

Cal. Penal Code § 637: Für die Weitergabe der Details abgefangener Telefongespräche drohen Strafen bis 5.000 USD oder ein Jahr Gefängnis.

Strafgesetzbuch von Kalifornien. Cal. Penal Code § 19: Bei Verstößen gegen das bundesstaatliche Gesetz über versteckte Kameras werden Straftäter mit einem Jahr Gefängnis oder Geldstrafen von bis zu 1.000 USD bestraft.

Cal. Veh. Code § 40008(a): In der kalifornischen Straßenverkehrsordnung sind Strafen von bis zu einem Jahr und Bußgelder bis zu 2.500 USD vorgesehen.

In Kalifornien müssen beide Parteien der Aufnahme zustimmen. Es ist eine Straftat, kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation ohne Zustimmung aller Beteiligten aufzunehmen.

California Penal Code §632(a)

Wenn eine Person vorsätzlich und ohne Einwilligung aller Parteien bei einer vertraulichen Kommunikation elektronische Verstärker verwendet oder ein Aufnahmegerät, um die vertrauliche Kommunikation abzuhören oder aufzuzeichnen, unabhängig davon, ob die Kommunikation der Parteien in Anwesenheit einer anderen Partei oder mithilfe von Telegraf, Telefon oder einem anderen Gerät außer einem Radio geführt wird, muss sie mit einem Bußgeld von bis zu zweitausendfünfhundert (2.500 USD) je Verstoß rechnen oder wird zu einem Jahr Gefängnis in einem County-Gefängnis oder in einem Bundesgefängnis bestraft oder sowohl mit einem Bußgeld als auch mit einer Freiheitsstrafe.  Wenn eine Person vorbestraft ist gemäß den Abschnitten 631 , 632.5 , 632.6 , 632.7 , oder 636 wird sie zu einem Bußgeld von bis zu zehntausend Dollar (10.000 USD) je Verstoß, einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr in einem County-Gefängnis oder einem Bundesgefängnis verurteilt oder sowohl zu einer Geldstrafe als auch zu einer Freiheitsstrafe.

California Penal Code §1708.8(b)

Eine Person haftet für die vorsätzliche Verletzung der Privatsphäre des Klägers, wenn sie versucht, auf eine für eine rechtsmündige Person anstößige Weise jede Art von visuellen oder auditiven Daten oder jegliche physischen Materialien des Klägers, der eine private, persönliche oder familiengebundene Aktivität ausübt, durch die Verwendung eines Geräts zu erfassen versucht, unabhängig davon, ob ein physisches Übergreifen vorliegt, wenn diese visuellen, auditiven oder anderen physischen Daten und Materialien ohne ein übergriffiges Verhalten nicht ohne die Verwendung dieses Geräts hätten erreicht werden können.

Strafen:

Cal. Penal Code §§ 631, 632: Die erste Verhaftung wegen Abhören und Lauschangriff unterliegt einer Strafe von bis zu 2.500 USD oder einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr. Bei wiederholten Straftaten werden Geldstrafen von bis zu 10.000 USD oder Gefängnisstrafen bis zu einem Jahr verhängt. 

Cal. Penal Code § 637: Für die Weitergabe der Details abgefangener Telefongespräche drohen Strafen bis 5.000 USD oder ein Jahr Gefängnis.

Strafgesetzbuch von Kalifornien. Cal. Penal Code § 19: Bei Verstößen gegen das bundesstaatliche Gesetz über versteckte Kameras werden Straftäter mit einem Jahr Gefängnis oder Geldstrafen von bis zu 1.000 USD bestraft.

Cal. Veh. Code § 40008(a): In der kalifornischen Straßenverkehrsordnung sind Strafen von bis zu einem Jahr und Bußgelder bis zu 2.500 USD vorgesehen.

In Kalifornien müssen beide Parteien der Aufnahme zustimmen. Es ist eine Straftat, kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation ohne Zustimmung aller Beteiligten aufzunehmen.

California Penal Code §632(a)

Wenn eine Person vorsätzlich und ohne Einwilligung aller Parteien bei einer vertraulichen Kommunikation elektronische Verstärker verwendet oder ein Aufnahmegerät, um die vertrauliche Kommunikation abzuhören oder aufzuzeichnen, unabhängig davon, ob die Kommunikation der Parteien in Anwesenheit einer anderen Partei oder mithilfe von Telegraf, Telefon oder einem anderen Gerät außer einem Radio geführt wird, muss sie mit einem Bußgeld von bis zu zweitausendfünfhundert (2.500 USD) je Verstoß rechnen oder wird zu einem Jahr Gefängnis in einem County-Gefängnis oder in einem Bundesgefängnis bestraft oder sowohl mit einem Bußgeld als auch mit einer Freiheitsstrafe.  Wenn eine Person vorbestraft ist gemäß den Abschnitten 631 , 632.5 , 632.6 , 632.7 , oder 636 wird sie zu einem Bußgeld von bis zu zehntausend Dollar (10.000 USD) je Verstoß, einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr in einem County-Gefängnis oder einem Bundesgefängnis verurteilt oder sowohl zu einer Geldstrafe als auch zu einer Freiheitsstrafe.

California Penal Code §1708.8(b)

Eine Person haftet für die vorsätzliche Verletzung der Privatsphäre des Klägers, wenn sie versucht, auf eine für eine rechtsmündige Person anstößige Weise jede Art von visuellen oder auditiven Daten oder jegliche physischen Materialien des Klägers, der eine private, persönliche oder familiengebundene Aktivität ausübt, durch die Verwendung eines Geräts zu erfassen versucht, unabhängig davon, ob ein physisches Übergreifen vorliegt, wenn diese visuellen, auditiven oder anderen physischen Daten und Materialien ohne ein übergriffiges Verhalten nicht ohne die Verwendung dieses Geräts hätten erreicht werden können.

Strafen:

Cal. Penal Code §§ 631, 632: Die erste Verhaftung wegen Abhören und Lauschangriff unterliegt einer Strafe von bis zu 2.500 USD oder einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr. Bei wiederholten Straftaten werden Geldstrafen von bis zu 10.000 USD oder Gefängnisstrafen bis zu einem Jahr verhängt. 

Cal. Penal Code § 637: Für die Weitergabe der Details abgefangener Telefongespräche drohen Strafen bis 5.000 USD oder ein Jahr Gefängnis.

Strafgesetzbuch von Kalifornien. Cal. Penal Code § 19: Bei Verstößen gegen das bundesstaatliche Gesetz über versteckte Kameras werden Straftäter mit einem Jahr Gefängnis oder Geldstrafen von bis zu 1.000 USD bestraft.

Cal. Veh. Code § 40008(a): In der kalifornischen Straßenverkehrsordnung sind Strafen von bis zu einem Jahr und Bußgelder bis zu 2.500 USD vorgesehen.

Laut den Gesetzen von Colorado muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Strafen

Colo. Rev. Stat. § 18-1.3-401 In Colorado ist das Abfangen der Inhalte mündlicher und elektronischer Kommunikation ohne Einwilligung einer Partei eine Straftat. Sie kann mit Gefängnisstrafen zwischen zwölf und achtzehn Monaten oder einer Geldstrafe von 1.000 bis 100.000 USD sanktioniert werden.

In Connecticut müssen beide Parteien der Aufnahme zustimmen. Es ist eine Straftat, kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation ohne Zustimmung aller Beteiligten aufzunehmen.

Sie dürfen persönliche Gespräche, bei denen Sie nicht selbst anwesend und keine Einwilligung mindestens einer beteiligten Partei haben, nicht aufzeichnen. Conn. Gen. Stat. §§ 53a-187, -89.

Strafen

Conn. Gen. Stat. § 53a-35a: Verstöße gegen die Gesetzt von Connecticut zu Abhören und Voyeurismus, einschließlich der Aufnahme von Fotos ohne Einwilligung, sind Straftaten und werden mit Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren bestraft.

Laut den Gesetzen von Delaware muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Strafen

Del. Code Ann. tit. 11, § 2402(b): Das illegale Abfangen von Gesprächen oder die Weitergabe von Informationen aus einem illegal aufgezeichneten Gespräch ist eine Straftat und wird mit Geldstrafen bis zu 10.000 USD und bis zu fünf Jahre Gefängnis bestraft.

Del. Code Ann. tit. 11, § 4206: Für das Verstecken eines Aufnahmegeräts an einem privaten Ort, das als Ordnungswidrigkeit betrachtet wird, drohen Geldstrafen bis zu 2.300 USD und eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr.

Laut den Gesetzen des District of Columbia, DC, muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Strafen

D.C. § 23-542 In D.C. ist das Abfangen der Inhalte mündlicher und elektronischer Kommunikation ohne Einwilligung einer Partei eine Straftat. Es drohen Freiheitsstrafen von bis zu fünf Jahren, eine Geldstrafe bis zu 10.000 USD oder beides. Verstöße gegen das Voyeurismus-Gesetz von D.C. hat gemäß D.C. Code § 23-3531(f) Strafen von bis zu einem Jahr Gefängnis und Geldstrafen von bis zu 1.000 USD zur Folge. Wenn bei der Verbreitung von Bildern gegen die Voyeurismus-Vorschriften des Districts verstoßen wird, ist das eine Straftat, die gemäß D.C. Code § 23-3531(f)(2) mit fünf Jahren Gefängnis oder bis zu 5.000 USD Geldstrafe sanktioniert wird. Bei zivilrechtlichen Klagen kann jeder, der illegale Aufzeichnungen macht und/oder private Kommunikation offenlegt, für den größeren tatsächlichen Schaden in Höhe von 100 USD pro Tag für jeden Tag des Verstoßes haftbar gemacht werden oder muss 1.000 USD plus Strafschadensersatz, Gerichtskosten und Prozesskosten D.C. Code § 23-554 zahlen.

In Florida müssen beide Parteien der Aufnahme zustimmen. Es ist eine Straftat, kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation ohne Zustimmung aller Beteiligten aufzunehmen.

Strafen

Fla. Stat. § 934.03(4)(a): Bei einer ersten Ordnungswidrigkeit und wenn der Täter keinen illegalen Zweck verfolgt oder Gewinn erwartet, ist die Aufnahme, Weitergabe oder die Absicht, private Kommunikation ohne die Erlaubnis aller beteiligten Parteien weiterzugeben, eine Straftat, für die eine 5.000 USD Geldstrafe oder fünf Jahre Gefängnis drohen.

Fla. Stat. § 934.03(4)(b): Nicht vorbestrafte Täter, die Informationen nicht vorsätzlich abfangen oder keinen Vorteil aus diesen Informationen ziehen, werden für diese Ordnungswidrigkeit mit 1.000 USD oder einem Jahr Gefängnis bestraft.

Laut den Gesetzen von Georgia muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Gemäß bundesstaatlichem Recht ist auch das unerlaubte Betreten von Privateigentum mit der Absicht, eine Person zu belauschen oder heimlich auszuspionieren, verboten. Ga. Code Ann. § 16-11-62(3).

Strafen

Ga. Code Ann. § 16-11-69: Bei Verstößen gegen das Abhörgesetz drohen Gefängnisstrafen zwischen einem bis fünf Jahren Freiheitsstrafe und eine Geldstrafe bis zu 10.000 USD.

Laut den Gesetzen von Hawaii muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Strafen

Haw. Rev. Stat. §§ 706-640, -60: Die Aufzeichnung und Offenlegung privater Gespräche ohne Einwilligung einer Partei ist eine Straftat. Es drohen Geldstrafen bis zu 10.000 USD und Gefängnisstrafen bis zu fünf Jahren.

Laut den Gesetzen von Idaho muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Idaho hat ein spezifisches bundesstaatliches Gesetz 18-6609 gegen Video-Voyeurismus. Es besagt, dass Aufnahmen an einem Ort, den eine Person erwartungsgemäß als privat erachtet oder wo sie sich entkleidet, nicht erlaubt sind. Das umfasst auch öffentliche Orte, an denen Maßnahmen ergriffen werden, bestimmte „intime“ Bereiche zu schützen. Die Einstellung zum Idaho-Video-Voyeurismus ist in Idaho angemessen streng, weil es im Wesentlichen dem Opfer obliegt zu entscheiden, ob seine Rechte verletzt wurden und ob die Person, die das Video aufgenommen hat, es verbreitet hat. Die Verstöße können bestraft werden.

Strafen

Idaho Code Ann. § 18-6702: Die illegale Aufzeichnung und Offenlegung von Inhalten eines Gespräch gilt als Straftat. Es drohen Geldstrafen bis zu 5.000 USD sowie Freiheitsstrafen bis zu fünf Jahren.

In Illinois müssen beide Parteien der Aufnahme zustimmen. Es ist eine Straftat, kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation ohne Zustimmung aller Beteiligten aufzunehmen.

Strafen

720 Ill. Compiled Stat. 5/14-4: Verstöße gegen das Abhörgesetz werden als Straftaten betrachtet, erstmalige Verstöße werden als geringfügige Straftaten (Stufe 4) weniger streng bestraft.

Laut den Gesetzen von Indiana muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Strafen

Ind. Code Ann. § 35-33.5-5-5(b): Das vorsätzliche Abfangen von kabelgebundener oder elektronischer Kommunikation ist ein schwerer Verstoß gegen das Abhörgesetz von Indiana und wird als schwere Straftat mit einer Geldstrafe von 10.000 USD und einer Freiheitsstrafe bis zu acht Jahren geahndet.

Laut den Gesetzen von Iowa muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Strafen

Iowa Code Ann. § 902.9: Das Kommunikationsüberwachungsgesetz von Iowa ahndet Straftaten mit Geldstrafen in Höhe von 7.500 USD und Freiheitsstrafen von bis zu fünf Jahren.

Iowa Code Ann. § 903.1: Das Abhörgesetz und das Gesetz zum Schutz der Privatsphäre vor versteckten Kameras sanktionieren schwere Verstöße mit einer Geldstrafe von 1.875 USD und einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr.

Laut den Gesetzen von Kansas muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Darüber hinaus verbietet das Gesetz über versteckte Kameras die Aufnahme und Offenlegung von abgefangenen und abgehörten Fotos. Kan. Stat. Ann. § 21-6101(6).

Strafen

Kan. Stat. Ann. § 21-6602: Es ist ein Vergehen, private Gespräche ohne Einwilligung aufzuzeichnen, abzufangen und weiterzugeben. Verstöße können mit einer Geldstrafe und einer Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr bestraft werden.

Kan. Stat. Ann. § 21-6101: Es ist ein Straftatbestand, Videos heimlich aufzunehmen oder weiterzugeben, die illegal aufgenommen wurden.

Laut den Gesetzen von Kentucky muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Die Voyeurismus-Gesetze des Bundesstaates verbieten außerdem die Aufzeichnung oder Offenlegung illegal bezogener Fotos. Ky. Rev. Stat. Ann. § 531.090.

Strafen

Ky. Rev. Stat. Ann. §§ 532.060, 534.030: Die Aufnahme und der Erhalt privater Kommunikation verstoßen gegen das Abhörgesetz von Kentucky und werden ebenso wie der Verstoß gegen das bundesstaatliche Video-Voyeurismus-Gesetz als Straftaten mit einer Geldstrafe von 5.000 USD und einer Freiheitsstrafe von bis fünf Jahren geahndet.

Ky. Rev. Stat. Ann. §§ 532.090, 534.040: Verstöße gegen das Gesetz gegen private Kameras von Kentucky und die Weitergabe von abgehörten Inhalten werden als Vergehen betrachtet und es drohen eine Geldstrafe bis zu 500 USD oder eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr.

Laut den Gesetzen von Louisiana muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Dieser Bundesstaat verbietet darüber hinaus die Aufzeichnung oder die Weitergabe illegaler Videos gemäß den Video-Voyeurismus-Gesetzen. La. Rev. Stat. Ann. § 14:283.

Strafen

La. Rev. Stat. Ann. § 15:1303: Verstöße gegen das Abhörgesetz von Kentucky entweder durch die Aufzeichnung oder die Offenlegung von Kommunikation ohne die erforderliche Einwilligung werden mit einer Geldstrafe bis zu 10.000 USD und Freiheitsstrafen bis zu zehn Jahren schwerer Arbeit bestraft.

La. Rev. Stat. Ann. § 14:283(B): Ordnungswidrige Verstöße gegen das Video-Voyeurismus-Gesetz von Kentucky werden mit einem gerichtlichen Strafbefehl und zwischen Freiheitsentzug und schwerer Arbeiter zwischen zwei und zehn Jahren bestraft.

Laut den Gesetzen von Maine muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Die Datenschutzgesetze verbieten außerdem die Aufzeichnung oder Offenlegung illegal bezogener Fotos. Me. Rev. Stat. Ann. tit. 17-A, §511.

Strafen

Me. Rev. Stat. Ann. tit. 17-A, §§ 1251, 1301: Für illegale Aufzeichnungen und Weitergabe von Kommunikationsinhalten drohen Strafen in Höhe von 5.000 USD und Freiheitsstrafen bis zu fünf Jahre.

Ordnungswidrige Verstöße gegen das Datenschutzgesetz von Maine werden als Straftaten der Stufe D mit einer Geldstrafe bis zu 2.000 USD und weniger als einem Jahr Freiheitsentzug bestraft.

In Maryland müssen beide Parteien der Aufnahme zustimmen. Es ist eine Straftat, kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation ohne Zustimmung aller Beteiligten aufzunehmen.

Strafen

Md. Code Ann., Cts. & Jud. Proc. § 10-402(b): Verstöße gegen das Abhörgesetz gelten als Verbrechen und können mit bis zu fünf Jahren Freiheitsstrafe und 10.000 USD bestraft werden.

Md. Crim. Law §§ 3-901, -902, -903: Bei Vergehen wegen Verstoß gegen das Gesetz gegen versteckte Kameras drohen Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr und eine Geldstrafe in Höhe von 2.500 USD.

In Massachusetts müssen beide Parteien der Aufnahme zustimmen. Es ist eine Straftat, kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation ohne Zustimmung aller Beteiligten aufzunehmen.

Ein Berufungsgericht im Staat Massachusetts entschied, dass auch die Aufzeichnung einer Unterhaltung, die schwer zu verstehen ist, aber dennoch einige hörbare Wörter enthält, strafbar ist. Commonwealth v. Wright, 814 N.E.2d 741 (Mass. App. Ct. 2004). Darüber hinaus müssen alle Beteiligten der Aufzeichnung zustimmen, unabhängig davon, ob das Gespräch öffentlich oder privat geführt wurde. Commonwealth v. Manzelli, 864 N.E.2d 566 (Mass. App. Ct. 2007).

Strafen

Mass. Gen. Laws ch. 272, § 99(C): Bei illegalem Abhören eines persönlichen Gesprächs oder eines Telefonanrufs drohen Höchststrafen von 10.000 USD und bis zu fünf Jahren Freiheitsstrafe. Die Weitergabe oder der Versuch, Gewinn aus dem Abfangen der Kommunikation zu schlagen, wird als Vergehen mit bis zu 5.000 USD und bis zu zwei Jahren Freiheitsentzug bestraft.

Mass. Gen. Laws ch. 272, § 105(c): Die Verbreitung unrechtmäßig erlangter Fotos oder Videos ist strafbar und es drohen Freiheitsstrafen bis zu zwei Jahren und eine Geldstrafe von 10.000 USD.

In Michigan müssen beide Parteien der Aufnahme zustimmen. Es ist eine Straftat, kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation ohne Zustimmung aller Beteiligten aufzunehmen.

Das bundesstaatliche Gesetz zur Verwendung versteckter Kameras verbieten außerdem die Aufzeichnung oder Offenlegung unrechtmäßig erhaltener Fotos. Mich. Comp. Laws § 750.539d.

Strafen

Mich. Comp. Laws § 750.539c: Geringfügige Verstöße gegen das Abhörgesetz von Michigan werden als Straftat mit bis zu 2.000 USD und bis zu zwei Jahren Freiheitsstrafe geahndet.

Mich. Comp. Laws §§ 750.539c, -d: Die Weitergabe von Informationen, von denen man weiß oder von denen man erwarten kann, dass sie illegal abgefangen wurden, wird als Straftat angesehen und es droht eine Geldstrafe bis zu 2.000 USD und eine Freiheitsstrafen von bis zu fünf Jahren.

Laut den Gesetzen von Minnesota muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Das bundesstaatliche Gesetz zur Verwendung versteckter Kameras verbieten außerdem die Aufzeichnung oder Offenlegung unrechtmäßig erhaltener Fotos. Minn. Stat. § 609.746.

Strafen

Minn. Stat. § 626A.02: Die gesetzwidrige Aufzeichnung und Weitergabe von Informationen, von denen man weiß, dass sie illegal abgefangen wurden, wird als Straftat angesehen und es droht eine Geldstrafe bis zu 20.000 USD und eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren.

Minn. Stat. § 609.746: Verstöße gegen das Gesetz über die Verwendung versteckter Kameras von Minnesota werden als Vergehen betrachtet und es drohen eine Geldstrafe bis zu 5.000 USD oder eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr.

Laut den Gesetzen von Mississippi muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Das bundesstaatliche Gesetz zur Verwendung versteckter Kameras verbietet die Aufzeichnung oder Weitergabe unrechtmäßig erhaltener Fotos. Miss. Code Ann. § 97-29-63.

Strafen

Miss. Code Ann. § 41-29-533: Wer gesetzwidrig in den Besitz einer Kommunikation gelangt, dem drohen bis zu 10.000 USD Geldstrafe und bis einem Jahr Freiheitsstrafe.

Id: Die Weitergabe gesetzwidrig erlangter Kommunikationen ist eine Straftat und wird mit bis zu 10.000 USD Geldstrafe und bis fünf Jahren Freiheitsentzug bestraft.

Miss. Code Ann. § 97-29-63: Die illegale Aufnahme von Personen wird mit einer Geldstrafe von 5.000 USD und bis zu fünf Jahren Freiheitsstrafe geahndet. Wird eine Person unter 16 Jahren gefilmt, verdoppelt sich das Strafmaß.

In Missouri müssen beide Parteien der Aufnahme zustimmen. Es ist eine Straftat, kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation ohne Zustimmung aller Beteiligten aufzunehmen.

Strafen

Mo. Ann. Stat. § 542.402. Es gilt als Straftat, wenn mündliche oder elektronische Gespräche unrechtmäßig aufgezeichnet werden.

In Montana müssen beide Parteien der Aufnahme zustimmen. Es ist eine Straftat, kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation ohne Zustimmung aller Beteiligten aufzunehmen.

Strafen

Mont. Code Ann. § 45-8-213: Die geheime Aufzeichnung mündlicher und digitaler Unterhaltung gilt als Vergehen und mit jedem weiteren Verstoß nimmt das Strafmaß zu.

Laut den Gesetzen von Nebraska muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Strafen

Neb. Rev. Stat. § 86-290: Es gilt als Straftat, wenn mündliche oder elektronische Gespräch gesetzwidrig aufgezeichnet werden. Das Gesetz von Nebraska betrachtet bestimmte unrechtmäßige Aufnahmen als geringfügiges Vergehen, wenn es sich um den ersten Verstoß des Täters handelt.

Laut den Gesetzen von Nevada muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

In Nevada kann die elektronische Kommunikation laut Gesetz mit Zustimmung mindestens einer Partei rechtmäßig aufgezeichnet oder weitergegeben werden, sofern keine kriminellen Absichten vorliegen. Das gilt für Gespräche, die von allen beteiligten Parteien mit dem Mobiltelefon geführt werden, einschließlich SMS- und Textnachrichten, die von den Mobiltelefonen gesendet werden. Nev. Rev. Stat. § 200.620.

Strafen

Nev. Rev. Stat. § 200.690: Gesetzwidrige Aufnahmen mündlicher oder elektronischer Gespräche werden als Straftat angesehen.

In New Hampshire müssen beide Parteien der Aufnahme zustimmen. Es ist eine Straftat, kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation ohne Zustimmung aller Beteiligten aufzunehmen.

Das bundesstaatliche Gesetz zur Verwendung versteckter Kameras verbieten außerdem die Aufzeichnung oder Offenlegung unrechtmäßig erhaltener Fotos. Mich. Comp. Laws § 750.539d.

Strafen

N.H. Revised Statutes Ann. § 570-A:2: Wenn mündliche und elektronische Kommunikation, die zwischen Parteien in der vernünftigen Annahme geführt wird, dass das Gespräch privat ist, ohne Zustimmung aller Gesprächsteilnehmer aufgezeichnet wird, gilt das als Straftat.

Laut den Gesetzen von New Jersey muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Strafen

N.J. Stat. Ann. § 2A:156A-3: Gesetzwidrige Aufnahmen mündlicher oder elektronischer Gespräche werden als Straftat der dritten Stufe angesehen.

Laut den Gesetzen von New Mexico muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Strafen

N.M. Stat. Ann. § 30-12-1: Gesetzwidrige Aufnahmen mündlicher oder elektronischer Gespräche werden als geringfügige Straftat angesehen.

Laut den Gesetzen von New York muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Darüber hinaus ist das Stalking einer Person unter Zuhilfenahme von GPS gemäß „Jackie’s Law“ gesetzwidrig.

Strafen

N.Y. Penal Law § 250.05: Die gesetzwidrige Aufzeichnung von Gesprächen gilt als Straftat.

Laut den Gesetzen von North Carolina muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Strafen

N.C. Gen. Stat. Ann. § 15A-287: Das Abfangen von Kommunikation, das gegen die Gesetze von North Carolina verstößt, ist strafbar.

Laut den Gesetzen von North Dakota muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Strafen

N.D. Cent. Code § 12.1-15-02: Das Abfangen von Kommunikation, das gegen die Gesetze von North Dakota verstößt, ist strafbar.

Laut den Gesetzen von Ohio muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Strafen

Ohio Rev. Code Ann. § 2933.52: Das gesetzwidrige Abfangen von Kommunikation ist in Ohio strafbar.

Laut den Gesetzen von Oklahoma muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Strafen

Okla. Stat. Ann. tit. 13, § 176.3: Das gesetzwidrige Abfangen von Kommunikation ist in Oklahoma strafbar.

In Oregon müssen beide Parteien der Aufnahme zustimmen. Es ist eine Straftat, kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation ohne Zustimmung aller Beteiligten aufzunehmen.

Strafen

Or. Revised Statutes Ann. § 165.540: Das gesetzwidrige Abfangen von Kommunikation wird in Oregon als Vergehen bestraft.

In Pennsylvania müssen beide Parteien der Aufnahme zustimmen. Es ist eine Straftat, kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation ohne Zustimmung aller Beteiligten aufzunehmen.

Strafen

18 Pa. Cons. Stat. Ann. § 5703: Wenn mündliche und elektronische Kommunikation, die zwischen Parteien in der vernünftigen Annahme geführt wird, dass das Gespräch privat ist, ohne Zustimmung aller Gesprächsteilnehmer aufgezeichnet und offengelegt wird, gilt das als Straftat

Laut den Gesetzen von Rhode Island muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Strafen

R.I. Gen. Laws § 11-35-21: Das gesetzwidrige Aufzeichnen eines Gespräches ist in Rhode Island eine strafbare Handlung für mit fünf Jahren Freiheitsstrafe geahndet wird.

Laut den Gesetzen von South Carolina muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Strafen

S.C. Code Ann. § 17-30-20: Das gesetzwidrige Abfangen von Kommunikation ist in South Carolina strafbar.

Laut den Gesetzen von South Dakota muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Strafen

S.D. Codified Laws § 23A-35A-20: Das gesetzwidrige Abfangen von Kommunikation ist in South Dakota strafbar.

Laut den Gesetzen von Tennessee muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Strafen

Tenn. Code Ann. § 39-13-602: Das gesetzwidrige Abfangen von Kommunikation ist in Tennessee strafbar.

Laut den Gesetzen von Texas muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Strafen

Tex. Penal Code Ann. § 16.02: Das gesetzwidrige Aufzeichnen von Kommunikation ist laut den Gesetzen von Texas strafbar.

Laut den Gesetzen von Utah muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Strafen

Utah Code Ann. § 77-23a-4: Die gesetzwidrige Aufzeichnung eines Gesprächs ist gemäß den Gesetzen von Utah eine Straftat, es sei denn die Kommunikation ist Teil eines Mobiltelefongesprächs, in diesem Fall wird der Verstoß als geringfügiges Vergehen eingestuft.

Die Gesetze von Vermont enthalten keine Bestimmungen zur Rechtmäßigkeit der Aufzeichnung oder Weitergabe von mündlichen Gesprächen. Das Oberste Gericht dieses Bundesstaates hat jedoch entschieden, dass die geheime und elektronische Überwachung der Kommunikation im Privathaus einer Person einen Straftatbestand darstellt. Vermont v. Geraw, 795 A.2d 1219 (Vt. 2002). Ein oberstes Gericht hat entschieden, dass eine Person auf der Notfallstation eines Krankenhauses keine Privatsphäre erwarten kann, da ständig Personen die Station betreten oder verlassen. Vermont v. Rheaume, 889 A.2d 711 (Vt. 2005). Aus demselben Grund ist es gesetzeskonform, ein Gespräch aufzuzeichnen, dass auf einem Parkplatz geführt wird. Vermont v. Brooks, 601 A.2d 963 (Vt. 1991).

Das Voyeurismus-Gesetz von Vermont erkennt Folgendes als Straftatbestand an:

  • Foto- oder Videoaufnahmen im „intimen Bereich“ einer Person.
  • Foto- und Videoaufnahmen beim sexuellen Akt in einer Situation, wenn Privatsphäre erwartet werden kann.
  • Das Aufnehmen und die Weitergabe von Fotos und Videos einer Person in einer Unterkunft, wenn Privatsphäre erwartet werden sollte.

Es ist jedoch rechtmäßig aus anderen Gründen in Bereichen, die der Öffentlichkeit zugänglich sind oder in anderen Situationen, die erwartungsgemäß nicht privat sind. Vt. Stat. Ann. tit. 13, § 2605 (2012).

Laut den Gesetzen von Virginia muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Strafen

Va. Code Ann. § 19.2-62: Das gesetzwidrige Aufzeichnen von Kommunikation ist laut den Gesetzen von Virginia strafbar.

In Washington müssen beide Parteien der Aufnahme zustimmen. Es ist eine Straftat, kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation ohne Zustimmung aller Beteiligten aufzunehmen.

Ausnahmen gelten für die Kommunikation in folgenden Fällen:

(a) Kommunikation in Notfällen wie bei der Meldung von Feuer, in medizinischen Notfällen, Notrufe bei einem Verbrechen oder einer Katastrophe oder (b) Kommunikation von Erpressung und Drohungen, Körperverletzung oder andere rechtswidrigen Forderungen oder Forderungen oder (c) anonyme Kommunikation oder wiederholte oder zu sehr unbequemen Zeitpunkten übermittelte Kommunikation oder (d) Kommunikation von oder mit einem Geiselnehmer oder einer verbarrikadierten Person wie im Revised Code of Washington (RCW) 70.85.100 definiert, können unabhängig davon, ob ein Gespräch stattfindet oder nicht, mit Zustimmung einer Gesprächspartei aufgezeichnet werden.

Strafen

(1) Sofern in diesem Kapitel nicht anderweitig angegeben, macht sich jegliche Person, die gegen den RCW 9.73.030 verstößt, strafbar.

(2) Jegliche Person, die wissentlich Aufzeichnungen verändert, löscht oder widerrechtlich verbreitet und somit gegen den RCW9.73.090(1) verstößt, macht sich eines groben Vergehens schuldig.

Laut den Gesetzen von West Virginia muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Strafen

W. Va. Code § 62-1D-3: Das gesetzwidrige Aufzeichnen von Kommunikation ist laut den Gesetzen von West Virginia strafbar.

Laut den Gesetzen von Wisconsin muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Strafen

Wis. Stat. Ann. § 968.31: Das gesetzwidrige Aufzeichnen von Kommunikation ist laut den Gesetzen von Wisconsin strafbar.

Laut den Gesetzen von Wyoming muss mindestens eine Partei der Aufzeichnung einer Kommunikation zustimmen. Wenn kabelgebundene, mündliche oder elektronische Kommunikation abgefangen wird, ohne dass eine Partei dem zustimmt, gilt dies als Straftat.

Strafen

Wyo. Stat. Ann. § 7-3-702: Das gesetzwidrige Aufzeichnen von Kommunikation ist laut den Gesetzen von Wyoming strafbar.

Weitere Informationen unter

Bundesstaaten, in denen gesetzlich die Zustimmung aller Parteien (zwei Parteien) vorgeschrieben ist

Liste der Bundesstaaten, mit erforderlicher Zustimmung von zwei Parteien (Zustimmung aller Parteien) California, Connecticut, Florida, Maryland, Massachusetts, Michigan*, Missouri*, Montana* (nur Benachrichtigung erforderlich), Nevada, New Hampshire, Oregon*. Pennsylvania, Vermont*, Washington, Illinois. * RecordingLaw.com empfiehlt, bei diesen Staaten Vorsicht walten zu lassen, da sie spezielle Bestimmungen haben.  Informieren Sie sich über die gesetzlichen Vorschriften dieser Bundesstaaten. Was ist ein … Weiterlesen