Home » Der Stand von Stalkerware in 2019

Der Stand von Stalkerware in 2019

  • Adam G 

Im Oktober 2019 veröffentlichte Kaspersky eine Analyse der derzeitig verfügbaren Stalkerware.

Das sind die wichtigsten Argumente des Berichts:

  • Zwischen Januar und August 2019 gab es weltweit mehr als 518.223 Fälle, in denen unsere Schutztechnologien entweder die Anwesenheit von Stalkerware auf einem Benutzergerät feststellten oder den Versuch der Installation einer solchen Software registrierten: Das ist ein Anstieg von 373 % im Vergleich zum gleichen Zeitraum in 2018
  • In den ersten acht Monaten des Jahres 2019 stießen 37.532 Benutzer mindestens einmal auf Stalkerware. Das ist ein Anstieg von 35 % im Vergleich zum gleichen Zeitraum in 2018, in dem 27.798 Benutzer betroffen waren
  • Die Anzahl der Benutzer, die zum Ziel eines Spyware-Direktangriffs wurden, der als „Trojan-Spy“ identifiziert wurde, erreichte 26.620 in den ersten acht Monaten von 2019, was unter der Anzahl der Benutzer liegt, die auf Stalkerware stießen
  • Die Russische Föderation ist mit 25,6 % aller potenziell betroffenen Benutzer in den ersten acht Monaten von 2019 global nach wie vor die Region mit dem häufigsten Auftreten von Stalkerware. Den zweiten Platz belegt Indien mit 10,6 % der betroffenen Benutzer, gefolgt von Brasilien an dritter Stelle (10,4 %). Die USA liegen mit 7,1 % auf Platz vier
  • In Europa belegen Deutschland, Italien und UK jeweils die drei obersten Plätze.

Die detaillierte Analyse finden Sie hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published.